© THETA Ingenieurbüro GmbH 2015 Wärmenetzbibliothek Beispiel   Ein feststoffisolierter unendlich langer Kupfer-Rohrleiter ist von einer Kapselung umgeben. Im Spalt zwischen Feststoffisolierung und Kapselung befindet sich Luft als Isoliergas (Abb. 1). Im Wärmenetz (Abb. 2) werden die Leitungs-, Strahlungs-, und Konvektionsvorgänge abhängig von der Geometrie, den zeitabhängigen Umgebungsbedingungen und vom Belastungsstrom (Abb. 3 und 4) nachgebildet. Dabei wird die thermische Kapazität der Anordnung berücksichtigt. Die Berechnung der Temperaturen (Abb. 5) erfolgt dynamisch und zeitabhängig. Anordnung Abb. 1: Anordnung Wärmenetz der Anordnung Abb. 2: Wärmenetz der     Anordnung Leistung der Sonnen- und Himmelsstrahlung Abb.3: Leistung der Sonnen-   und Himmelsstrahlung Belastungsstrom Abb. 4: Belastungsstrom Berechnete Temperaturen Abb. 5: Berechnete Tem-    peraturen (Auf die Bilder klicken um sie zu vergrößern) zurück