© THETA Ingenieurbüro GmbH 2015 Zurück zur Übersicht Eingabemaske Ergebnisfenster Berichtsvorschau Hilfe Abb. 1: Eingabemaske Abb. 2: Ergebnisfenster Abb. 3: Druckbarer Bericht Abb. 4: Hilfe Statische Druckberechnung   Bei der Software handelt es sich um ein windowsbasiertes Programm zur quasistationären Berechnung des Überdrucks in Schaltfeldern und Schaltanlagenräumen im Falle eines Störlichtbogens. Die Druckberechnung erfolgt dabei unter der Annahme, dass sich der Druck zeitgleich und gleichmäßig im gesamten Volumen ausbreitet. Mit dem Programm kann die Druckentlastung des Schaltfeldes in einen Schaltanlagenraum, drei weiteren Entlastungsräumen und in die Umgebung berücksichtigt werden. Dabei können Lichtbogenfehler sowohl in luft- als auch in SF6-isolierten Schaltanlagen berechnet werden. Die Anzeige der Ergebnisse erfolgt als Maximalwert und in Diagrammen als zeitlicher Verlauf (s. Abb. 2). Die Ergebnisse können als Wertetabelle in eine Textdatei oder Excel-Tabelle exportiert werden. Der Ausdruck eines Berechnungsprotokolls ist ebenfalls möglich (s. Abb. 3). In der mitgelieferten Hilfedatei sind alle Eingabeparameter ausführlich erläutert (s. Abb. 4). Zum Einstieg in die Thematik und in das Programm bieten wir Ihnen eine ein- oder mehrtägige, individuelle Schulung an. Sprechen Sie uns einfach an! Download Demo-Version (Installer 5,4 MB)